Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
Erfolgsfaktor positives Nutzerlebnis

Ein optimales Nutzererlebnis erlaubt es Ihren Mitarbeitern, sich auf wertschöpfende Prozesse zu konzentrieren

Die Haufe Group treibt die digitale Transformation voran. Dabei ist es dem Unternehmen wichtig, für Kunden und Mitarbeiter ein besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Head of ICT Andreas Plaul erklärt im Folgenden warum.

Für die Haufe-Group mit Sitz in Freiburg ist das Thema Technologiemanagement vielschichtig. Neben Themen wie Effizienz und Kosten, spielt das Nutzererlebnis eine wesentliche Rolle.

Das technische Enablement trägt zum Nutzererlebnis bei. Bei der Haufe Group wird jedem Mitarbeiter ein digitaler Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt, der es ihm ermöglicht, seine Arbeitszeit optimal zu nutzen.

Die Mitarbeiter bekommen im Ergebnis produktive Endgeräte an die Hand. Das heißt, sie müssen sich nicht mehr mit Geräten herumärgern, die eine Historie haben oder nicht performant genug sind. Sie bekommen so die nötigen Hilfsmittel, um die digitale Transformation innerhalb des Unternehmens und in Zusammenarbeit mit den Kunden optimal zu gestalten.

Optimales Nutzererlebnis bei der Haufe Group

Entlastung und Transparenz durch Prozessautomatisierung

Die Haufe Group setzt auf Prozessautomatisierung. Dies entlastet den IT-Support und verschafft ihm damit mehr Zeit für andere wichtige Aufgaben.

„Die Mitarbeiter freuen sich über die neue Klarheit der Interaktion und die damit einhergehende Arbeitserleichterung“, sagt Head of ICT Andreas Plaul. „Wenn sie ihre Bestellung abgegeben haben, gibt es idealerweise nur noch einen Kontakt am Schluss, wenn geliefert wird. Dabei herrscht maximale Transparenz bei allen Fragen: Wo steht meine Anfrage gerade, wer ist dafür verantwortlich, und welche weiteren Informationen sind auf der Reise noch notwendig?“

Self-Service-Portal für mobile Endgeräte – ein wichtiger Faktor für das positive Nutzererlebnis

Die Anforderungen an einen digitalen Arbeitsplatz sind vielseitig und hängen von der Rolle des Mitarbeiters ab. Beispielsweise benötigen Softwareentwickler Geräte mit hoher Performance. Mithilfe eines Self-Service-Portals bietet die Haufe Group den Mitarbeitern die Möglichkeit, sich Endgeräte bedarfs- und nutzerorientiert selbst auszusuchen und diese direkt zu bestellen. Die Auswahlmöglichkeit sowie die einfache Bedienbarkeit motiviert die Mitarbeiter. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, Abteilungen wie den Einkauf und die IT zu entlasten sowie Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken.

Umfragen zum Nutzerverhalten

Das Self-Service-Portal bietet aber auch eine Vielzahl weiterer Interaktionsmöglichkeiten zur IT, dem Personalwesen und dem Facility Management. „Alles im Kontext der Einfachheit, der direkten Interaktion und der Transparenz“, betont Plaul.

Die IT der Haufe Group führt regelmäßig Umfragen durch, um feststellen, wie sich das Nutzerverhalten der Mitarbeiter entwickelt. Darüber hinaus probiert die IT kreative Ideen aus: So gibt es etwa einen mobilen IT-Stand an wöchentlich wechselnden Standorten im Unternehmen. „So stolpern die Mitarbeiter über neue Themen, die wir über diese Marktstände transportieren.“

Für die Haufe Group steht fest, dass das Thema Nutzererlebnis auch in Zukunft im Vordergrund vieler Themen sowohl im Bereich In-House IT als auch in der Zusammenarbeit mit Kunden stehen wird. CHG-MERIDIAN ist dabei ein wichtiger strategischer Partner.

Erfahren Sie mehr!

Klicken Sie sich durch weitere Lösungen und Leistungen unseres Unternehmens.
man sitting down working on a laptop
Digital Workplace

In 6 Schritten zum Digitalen Arbeitsplatz

Cloud Computing, Glasfaserausbau, Mobilfunkabdeckung – in vielen entscheidenden Bereichen ist Deutschland nach wie vor Entwicklungsland. Das gilt leider auch für die Organisation der Arbeit und die Ausstattung am Arbeitsplatz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der richtigen Strategie Ihre Effizienz steigern und den Digital Workplace zum Kernstück Ihrer Digitalisierungsstrategie machen.

weiterlesen 
IT-Procurement nach dem Amazon-Prinzip

Wie ein Self-Service Portal Ihren Beschaffungsprozess revolutionieren kann

Dank komplizierter und zeitaufwändiger Bestellprozesse in Unternehmen dauert es oft eine gefühlte Ewigkeit, bis ein Mitarbeiter seinen IT-Arbeitsplatz erhält. Dies strapaziert nicht nur die Geduld, sondern auch die Nerven der Beschäftigten in allen beteiligten Abteilungen. Sind wir es doch heutzutage gewohnt, schnelle und benutzerfreundliche Bestell-Portale, wie Amazon, zu verwenden. Auch Sie können in Ihrem Unternehmen ein solches Self-Service Portal nutzen und davon profitieren.

weiterlesen 
Person sitting at a table with a laptop and tablet
Digitale Prozesse für zufriedene Mitarbeiter

Digitale Transformation bei Haufe Group

Die Haufe Group ist eines der führenden Medien- und Softwarehäuser in Deutschland und gilt als Vorreiter der digitalen Transformation. Aus den Kernbereichen eines traditionellen Verlags hat sich die Haufe Group zu einem digitalen Vorreiterunternehmen rund um digitale und webbasierte Angebote gewandelt. Mit ihren integrierten Arbeitsplatz- und Gesamtlösungen bietet sie Kunden digitale Angebote zur erfolgreichen Gestaltung ihrer steuerlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aufgaben.

weiterlesen 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Ihr persönlicher Ansprechpartner für den Digital Workplace steht Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Lukas Wojoczek

Digital Workplace Sales