SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
Lifecycle Thinking

CHG-MERIDIAN veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Die internationale Unternehmensgruppe setzt seit jeher auf das ressourcenschonende Modell der Kreislaufwirtschaft und erweitert ihr Nachhaltigkeitsengagement kontinuierlich. Der erste Nachhaltigkeitsbericht 2020 bündelt alle Ziele und Maßnahmen und weist diese transparent aus.

Nachhaltigkeit ist kein Status-Quo, sondern ein dynamischer Prozess“, sagt Matthias Steybe, Group Sustainability Officer bei CHG-MERIDIAN. „Aus diesem Grund haben wir unser Engagement im Jahr 2020 deutlich verstärkt, um unserem eigenen Anspruch als nachhaltiges Unternehmen gerecht zu werden und den Anforderungen des Marktes zu entsprechen.“

So hat CHG-MERIDIAN im vergangenen Jahr eine Nachhaltigkeits-Governance-Struktur für die gesamte Gruppe etabliert und im Zuge dessen die Nachhaltigkeitsstrategie mit den angestrebten Maßnahmen und Zielen definiert.

Der erste Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens ist Zeugnis all dieser Entwicklungen. Er behandelt die Themenbereiche Arbeits- und Menschenrechte, Geschäftsethik, Umwelt sowie Nachhaltige Beschaffung. Darüber hinaus bieten neben Daten und Fakten auch Interviews und Reportagen tiefere Einblicke in unser Verständnis von nachhaltigem Handeln und Wirtschaften.

Der Bericht wendet sich sowohl an unsere Kund:innen und Partner:innen als auch an alle Mitarbeiter:innen der Gruppe.  Er folgt dem Rahmenwerk der Global Reporting Initiative (GRI) und stellt zugleich den ersten Fortschrittsbericht an den UN Global Compact dar, welchem CHG-MERIDIAN in diesem Jahr beigetreten ist.

 

Matthias Steybe, Group Sustainability Officer bei CHG-MERIDIAN

"Unternehmen, auch wir, müssen sich immer wieder eine ›license to operate‹ verdienen. Das heißt, einen Nachweis liefern, dass sie langfristig und auf allen Ebenen nachhaltig wirtschaften und somit einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Umwelt leisten."

Ab 2021 agiert die CHG-MERIDIAN-Gruppe klimaneutral. Erfahren Sie mehr auf unserer Nachhaltigkeitsseite.

Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Matthias Steybe

Group Sustainability Officer (GSO)