Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL

TRAINEES

Zweitägiges Assessment Center

"Für mich überraschend war die hochkarätige Zusammensetzung der Assessoren des Assessment Centers. Insgesamt vier Assessoren, unter anderem der Leiter meiner Zielniederlassung, waren zugegen und wurden nur für das Assessment eingeflogen. Dies veranschaulicht für mich die Wertschätzung, die jedem einzelnen Bewerber seitens der CHG-MERIDIAN zu Teil wird," beschreibt Julius seinen Eindruck an diesem Tag.

Julius Schafmeister I ehemaliger Trainee im Sales Traineeprogramm (TrailS)

Schon früh stand für mich fest, dass meine spätere berufliche Laufbahn im Vertrieb beginnen soll. Während ich in diesem Bereich bereits erste praktische Erfahrungen in der Berliner Start-Up Szene sammelte, reifte in mir zusehends der Gedanke, dass ich bei meiner ausgeübten Vertriebstätigkeit nicht um das reine Verkaufen eines Produktes handeln sollte, sondern um den wesentlich anspruchsvolleren Lösungsvertrieb. Des Weiteren wollte ich meine während des Studiums im Bereich internationalen Managements mit dem Schwerpunkt Finance erworbenen Fähigkeiten weiter vertiefen und ausbauen.

Wohlwissend, dass ein direkter Start ohne Vorkenntnisse in einem komplexen Lösungsvertrieb schwierig sein kann schaute ich mich online bewusst nach Traineestellen um.

Im Zuge dieser Suche stieß ich auf eine Stellenausschreibung der CHG-MERIDIAN.  Ich beschloss mich zu bewerben, da folgende Punkte umgehend positiv hervorstachen:

  • Wechsel zwischen Hauptsitz in Weingarten und der Zielniederlassung
  • Durchlauf sämtlicher vertriebsnaher Abteilungen
  • Inhabergeführtes Unternehmen mit globaler Präsenz und internationaler Ausrichtung
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Erfahrener Coach an der Seite jedes Trainees
  • Innovatives Geschäftsfeld, welches ständige Herausforderungen in sich birgt
  • Starker Teamgedanke

Kurz nach meiner elektronischen Bewerbung erhielt ich eine Einladung zum Online-Assessment. Dieses Assessment dauerte circa eine Stunde und bezog sich stark auf betriebs-und volkswirtschaftliche Vorgänge.

Etwa eine Woche nach Vervollständigung des Online-Assessments folgte ein telefonisches Interview. Sehr positiv fiel mir auf, dass dieses Gespräch von einem Account Manager der CHG-MERIDIAN geführt wurde – also jemandem, der die angestrebte Position nach der Traineezeit bereits Inne hat.  Auf dieses Telefonat folgte die Einladung zum zweitägigen Assessment Center in den Hauptsitz nach Weingarten. Für mich überraschend war die hochkarätige Zusammensetzung der Assessoren des Assessment Centers. Insgesamt vier Assessoren, unter anderem der Leiter meiner Zielniederlassung, waren zugegen und wurden nur für das Assessment eingeflogen. Dies veranschaulicht für mich die Wertschätzung, die jedem einzelnen Bewerber seitens der CHG-MERIDIAN zu Teil wird. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war für mich klar, dass im Falle der Unterbreitung eines Angebotes seitens der CHG-MERIDIAN ich dieses in jedem Falle annehmen würde.

Der Einstieg in den Arbeitsalltag der CHG war sehr spannend. Die Zeit  von den ersten Arbeitstagen am Hauptsitz des Unternehmens, über die drei Monate im Vertriebsinnendienst bis hin zum mehrmonatigen Auslandsaufenthalt vergingen sehr schnell. Während dieser Zeit lernte ich immer wieder die Vorteile des banken- und herstellerunabhängigen Geschäftsmodells der CHG-MERIDIAN kennen. Sehr zu schätzen lernte ich auch, dass die CHG zwar ein globales Unternehmen ist, im Gegensatz zu anderen Konzernen dieser Größenordnung allerdings äußerst agil ist. Vorschläge sind immer gerne gesehen und auf Kundenanforderungen wird flexibel reagiert. Auch sind sämtliche Abteilungen wie z.B. Tax, Legal oder Treasury unmittelbar erreichbar und arbeiten absolut lösungsorientiert. Mit diesem starken Team im Rücken kann ich nur empfehlen, den Weg als Trainee for Sales bei der CHG-MERIDIAN einzuschlagen.

---------------------------

Inzwischen arbeitet Julius als Account Manager für die Vertriebsregion East am Standort Berlin.  

 

Sie haben noch nicht genug und möchten gerne wissen, von welchen individuellen Erfahrungen unsere anderen Kollegen und Kollginnen zu berichten haben? Entdecken Sie selbst!